Preussen-Museum NRW

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
E-Mail Drucken PDF





Das Preußen-Museum NRW in Minden ist ein junges Museum mit einem speziellen Auftrag: die Geschichte Preußens in Westfalen darzustellen. Hier bieten sich oft unvermutete Anknüpfungspunkte zur Gegenwart. Der Staat Preußen hat die Menschen in unserem Raum, auch wenn er längst von der politischen Landkarte verschwunden ist, bis zum heutigen Tage geprägt. Hierüber aufzuklären, die heute lebenden Generationen in unserer Region zu ihren Wurzeln zurückzuführen, ist eine zentrale Funktion des Preußen-Museums in Minden.

Das Preußen-Museum ist aber nicht nur ein Ort der Begegnung mit der eigenen ostwestfälisch-preußischen Geschichte, sondern insbesondere auch eine Stätte des kulturellen Austausches und der kulturellen Annäherung. Das breite Ausstellungsprogramm der letzten Jahre zeigt, dass das Preußen-Museum sich als anspruchsvolles Kulturzentrum versteht. Damit nimmt es eine wichtige Aufgabe für die Stadt Minden und ihr Umfeld wahr. Ausstellungen mit überregionaler Anziehungskraft haben das Museum und seinen Standort Minden weithin bekannt gemacht. Die Defensionskaserne am Simeonsplatz, der Sitz des Preußen-Museums, ist eines der hochrangigsten Bauwerke des preußischen Klassizismus in Minden und bietet für verschiedene Veranstaltungen aus Wirtschaft und Gesellschaft eine faszinierende Atmosphäre. Veranstaltungsräume mit moderner technischer Ausstattung und entsprechender gastronomischer Unterstützung werden häufig für Seminarveranstaltungen und Gesprächsrunden oder für festliche Empfänge genutzt. Museum, regionale Kultur und städtisches Leben sind so eng miteinander verbunden.

Mehr denn je sind kulturelle Aktivitäten jedoch heute auf privates Engagement angewiesen. Die Gesellschaft zur Förderung des Preußen-Museums NRW in Minden e.V. möchte das bürgerschaftliche Engagement für das Preußen-Museum fördern, es in seinen vielfältigen Aufgaben unterstützen und sein Profil als Kulturzentrum weiter ausbauen.

Helfen Sie mit, die Kultur in Ihrem Lebensraum durch die Mitarbeit an einem jungen, modernen Museum voranzubringen. Unterstützen Sie Ausstellungen, den Sammlungsaufbau und die Publikationen des Museums finanziell, engagieren Sie sich persönlich bei Veranstaltungen und Werbeaktionen des Museums und nehmen Sie an Begleitveranstaltungen und Sonderaktivitäten für unsere Gesellschaft teil!



 

Vorstand:


1. Vorsitzender:
Volker Böttcher
  2. Vorsitzender:
Jörg Röthemeier
     
Sekretär:
Prof. Wulf Schomer
  Schatzmeister:
Dipl. Kfm. Helmut Hartmann
     
Geschäftsführer :
Dr. Veit Veltzke
   
     
Beisitzer und Beisitzerin:

Barbara Zamek-Meinhardt,
Margareta Warnecke
Peter Kienzle,
Wilhelm Krömer
   

 

Aussenansicht

Anschrift der Geschäftsstelle:
Gesellschaft zur Förderung des Preußen-Museums NRW in Minden e.V.
c/o Preußen-Museum NRW
Simeonsplatz 12
32427 Minden

Fon: 0571 / 83728-0
Fax: 0571 / 83728-30

Mitgliedsbeitrag:

jährlich 30,-- Euro/ 15,-- Euro ermäßigt; 100,-- Euro juristische Personen

Höhere Beiträge sind herzlich willkommen!

Beitrittserklärungen erhalten Sie in der Geschäftsstelle!

Bankverbindung:

Konto-Nr. 401 012 06

Bankleitzahl 490 501 01

Erklärung zur Gemeinnützigkeit:

Die Gesellschaft zur Förderung des Preußen-Museums NRW in Minden e.V. ist vom Finanzamt Minden als gemeinnützig anerkannt . Für steuerabzugsfähige Mitgliedsbeiträge und Spenden übersenden wir Ihnen umgehend ein Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt.